TRIUMPH-Motoren befeuern die Moto2™-Weltmeisterschaft ab 2019

Der englische Motorradhersteller TRIUMPH wird ab der Saison 2019 exklusiver Motorenlieferant für die FIM Moto2™-Weltmeisterschaft.

Ab der Saison 2019 gehen die Fahrer der FIM Moto2™-Weltmeisterschaft mit Motoren des englischen Traditionsherstellers TRIUMPH an den Start. Eine diesbezügliche Vereinbarung wurde nun von TRIUMPH mit der Dorna abgeschlossen, dem Rechteinhaber aller im Rahmen der MotoGP™-Weltmeisterschaft ausgetragenen Rennklassen. Der aktuell über drei Jahre laufende Vertrag umfasst die Lieferung von speziell für den Renneinsatz getunten Dreizylindermotoren. Diese basieren auf dem jüngst als Antriebsaggregat in der neuen Street-Triple-Modellfamilie eingesetzten Triebwerk mit einem Hubraum von 765 Kubik.

Der 765-Kubik-Motor wurde komplett neu entwickelt – auf Grundlage jenes Triebwerks, das bereits als Antriebsaggregat des Modells Daytona 675R für zahlreiche Siege in der Supersport-Kategorie gesorgt hat. Hierzu gehören Erfolge bei der Tourist Trophy auf der Isle of Man, der Daytona 200 in den USA oder in der Britischen Supersport Meisterschaft in den Jahren 2014 und 2015.

Das Renntriebwerk für die Moto2™ wird auf Grundlage des leistungsstärksten Motors der Street-Triple-Baureihe aufgebaut, der standardmäßig im Modell Street Triple RS zum Einsatz kommt. Für den Einsatz in den Moto2™-Racebikes sind unter anderem folgende Tuningmaßnahmen vorgesehen:

– modifizierter Zylinderkopf mit überarbeiteten Ein- und Auslasskanälen für optimales Strömungsverhalten

– Titanventile und härtere Ventilfedern, angepasst an das erhöhte Drehzahlniveau

– „Low output“ Rennlichtmaschine mit geringerer Masse

– verlängerte Übersetzung des ersten Gangs

– speziell für den Rennbetrieb entwickelte Anti-Hopping-Kupplung (einstellbar)

– spezielles Racing-Motorsteuergerät, entwickelt von Magneti Marelli

– überarbeitete Motor-Seitendeckel für geringere Baubreite

– geänderte Ölwanne, die eine optimierte Führung der Auspuffkrümmer ermöglicht

Der Motor

Der TRIUMPH-Dreizylinder für die Moto2™-Weltmeisterschaft wurde auf Basis des 765 Kubik-Kraftpakets aus der 2017 präsentierten Street Triple entwickelt und bietet gegenüber dem Basismotor ein deutliches Plus in Sachen Leistung und Drehmoment.

In der Straßenversion besitzt der 765er-Triple-Motor die höchste Performance aller bisherigen Street Triple Modelle: 123 PS Leistung bei 11.700 U/min und 77 Nm Drehmoment bei 10.800 U/min (in der Version für das „RS“-Modell). Für den neuen Motor wurden gegenüber der Vorgängergeneration die Bohrung und der Hub vergrößert und in diesem Zuge über 80 Teile neu entwickelt, unter anderem:

– neue Kurbelwelle

– neue Kolben

– neue Pleuel und Ausgleichswelle

– Nikasil beschichtete Alu-Laufbuchsen

– überarbeitetes Getriebe

Das auf diesem Motor basierende 765 Kubik TRIUMPH Moto2™-Renntriebwerk wurde gezielt in Richtung verbesserter Gasdurchsatz und erhöhter Drehzahlen weiterentwickelt und damit eine umfassende Steigerung der Performance erreicht. Darüber hinaus wurden für den Rennbetrieb weitere Anpassungen vorgenommen.

Ein CGI-Video zum neuen Moto2™-Triebwerk von TRIUMPH steht unter dem Link: HYPERLINK “https://youtu.be/bDT8y0WEfxo”https://youtu.be/bDT8y0WEfxo.

Paul Stroud, Chief Commercial Officer bei TRIUMPH Motorcycles, betont: „Dies ist ein bedeutender Moment für TRIUMPH, denn wir öffnen damit ein neues Kapitel in unserer 110-jährigen Renngeschichte. Grundlage dafür sind unsere berühmten Dreizylindermotoren mit ihren zahlreichen Siegen in der TT und in der Supersport-Klasse. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Dorna und den Moto2TM Teams, den Fahrern und den Fans.“

Carmelo Ezpeleta, Geschäftsführer bei der Dorna ergänzt: „Wir blicken gespannt der Zusammenarbeit mit einer so namhaften und traditionsreichen Motorradmarke entgegen. Die TRIUMPH Dreizylindermotoren sind berühmt für ihre lineare Leistungsabgabe und ihr kräftiges Drehmoment. Die zahlreichen Rennerfolge dieser Motoren machen sie zum idealen Partner für die Moto2TM-Weltmeisterschaft. Wir freuen uns auf die Saison 2019 und auf eine neue Generation von Moto2TM-Rennbikes in Zusammenarbeit mit TRIUMPH.“

Hervé Poncharal, IRTA Präsident meint: Moto2TM ist DIE Talentschmiede für die Königsklasse MotoGPTM. Die meisten Top-Fahrer der MotoGPTM Weltmeisterschaft kommen aus der mittleren Kategorie Moto2TM. Der Einstieg von Triumph als alleiniger Motorenlieferant und der Einsatz neuer Motorsteuergeräte (ECUs) läutet eine neue Ära ein und bedeutet einen weiteren wesentlichen Schritt nach vorne für diese Klasse. Somit ist und bleibt die Moto2TM das ultimative Sprungbrett für die MotoGPTM Weltmeisterschaft.

Trevor Morris, der technische Leiter bei ExternPro und verantwortlich für die Vorbereitung der Motoren für die Rennserie, erklärt: „Es ist unglaublich aufregend, zusammen mit dem berühmten Motorradhersteller TRIUMPH die Motoren für die Moto2TM-Weltmeisterschaft bereitzustellen. Ich bin schon seit langem Fan des Dreizylindermotors und bin mir sicher, dass seine einzigartige Bauweise und Performance den Erfolg der Weltmeisterschaft in Zukunft weiter voranbringen wird.“

Julian Simon, 125cc Weltmeister 2009 und Vizeweltmeister in der Moto2TM 2010, der als erfahrener Moto2TM Testfahrer auch in die Motorenentwicklung auf dem Rennkurs von Aragon eingebunden war, sagt: „Der Motor ist leistungsstark und beeindruckt besonders im mittleren Drehzahlbereich. Die Verbindung zwischen Gasgriff und Hinterrad ist sehr direkt und gut kontrollierbar. Das allgemeine Fahrgefühl ist überragend, und der Motor zeigt bereits jetzt großes Potenzial.“