Roadshow, Testrides, Touren – so bleiben Biker mit Indian voll in Fahrt


Indian startet im Juni seine große Roadshow und bietet damit Fans der Marke die Chance zur Probefahrt. Weitere Testbikes halten die zahlreichen Vertragshändler bereit. Darüber hinaus können Interessierte diverse Indian Modelle im Hotel Schweizerhof Santa Maria oder bei EagleRider ausleihen.

Von der stylischen Scout über die chilligen Cruiser Chief und Chieftain bis hin zur Topversion Roadmaster – bei der Indian Roadshow haben Fans der Marke die Möglichkeit, die gesamte Produktpalette kennenzulernen. In passender Umgebung stehen die Bikes vor dem Indian Truck für Probefahrten bereit. Fachkundige Mitarbeiter stehen mit Rat und Tat zur Seite und beantworten Fragen der Interessierten. Der Indian Truck schlägt 2017 im deutschsprachigen Raum an folgenden Orten seine Zelte auf:

02. – 03. Juni:  Nova Eventis, Leuna

15. – 18. Juni:  Magic Bike, Rüdesheim

13. – 16. Juni:  Motorcycle Jamboree, Niedergörsdorf

28. – 30. Juli:  Wings & Wheels, Flugplatz Uetersen/Heist

05. – 09. September:  European Bike Week, Faak am See (Österreich)

Wer nicht bis zu den Roadshow-Terminen warten kann, der vereinbart eine Probefahrt beim Indian Vertragshändler. Den nächsten Partner finden Interessierte auf der Website des amerikanischen Motorradherstellers über die interaktive Karte, in der Liste oder per Sucheingabe.

Sich von einer Indian zu trennen, fällt nicht leicht. Wer dieses einzigartige Feeling länger spüren möchte, der geht nach der Probefahrt den nächsten Schritt und bestellt eines der begehrten Bikes. Oder er schaut im Hotel Schweizerhof Santa Maria vorbei. Inhaber Hans Bühler hat gemeinsam mit seiner Frau Sonja inmitten der Schweizer Alpen einen großen Fuhrpark aufgebaut und bietet geführte Ausfahrten für Motorradbegeisterte – vom Einsteiger bis zum Profi. Auf Wunsch können Biker auch auf eigene Faust die malerischen Alpenpässe erkunden und die atemberaubenden Ausblicke auf einer geliehenen Indian Chieftain oder Indian Scout genießen.

Ab sofort können Indian Fans die Bikes auch bei EagleRider leihen. Der weltweit größte Anbieter für Mietmotorräder und Motorradreisen ist die erste Anlaufstelle für Reisende, die das Indian Heimatland auf zwei Rädern erkunden möchten. EagleRider begeistert mit günstigen Preisen und hervorragenden Services wie einem 24/7-Support, Gepäcktransport und einer umfassenden Datenbank mit Unterkünften, die für Motorradfahrer besonders geeignet sind. Interessierte können eine Indian für Ihre USA-Reise auf der deutschsprachigen EagleRider-Website buchen.